Neue Zuschüsse für kommunale Klimaschutzprojekte (für 2015 und 2016)

Sachstand: September 2014


Auch dieses Jahr hat das Bundesumweltministerium die Kommunalrichtlinie novelliert und stellt damit erneut Zuschüsse für Klimaschutzprojekte bereit.

Für die Jahre 2015 und 2016 können die Förderanträge jeweils vom 1. Januar bis zum 31. März beim Projektträger Jülich eingereicht werden.


Gefördert werden können unter anderem:

  • Einstiegsberatungen für Kommunen
  • die Erstellung von Klimaschutzkonzepten (und Teilkonzepten)
  • Stellen eines Klimaschutzmanagers
  • verschiedene Investitionen (z.B. LED-Beleuchtungtechnik im Innenbereich, Steuer- und Regelungstechnik, Austausch von Lüftungsanlagen)


Über die Nationale Klimaschutzinitiative, der die Kommunalrichtlinie angehört, fördert das Bundesumweltministerium bereits seit 2008 Projekte zur Senkung der Treibhausgase.


Mehr Informationen:

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden