Potenzieller Flächenbedarf durch erneuerbare Energien – Folge der Energiewende

Folge der Energiewende: Konkurrenz um die Flächennutzung in den Kommunen wächst


ee 2021 300x300Erschienen in:

Bayerische Staatszeitung Nr. 26 vom 28.06.2013


Autoren:

Detlef Fischer (VBEW),
Timo Schaller (VBEW),
Corinna Steinert (FfE GmbH)

 

 

Zusammenfassung:

Der in Deutschland beschlossene Ausstieg aus der Kernenergie und Umbau der nationalen Energiegewinnung zu Gunsten heimischer erneuerbarer Energien wird in den nächsten Jahren zunehmend zu einer verstärkten Diskussion um die Flächennutzung führen. Die Fragen wie die erforderliche Energie erzeugt werden soll und in welcher Weise sich unser Land damit auch optisch verändern wird, muss in den nächsten Jahren in einem offen Dialog gesellschaftlich geführt und politisch entschieden werden.

 

Mehr Informationen zum Projekt: