Demand Side Management im Dienste der Netze

Vortrag von Dr. Serafin von Roon auf dem C.A.R.M.E.N.-Symposium "Erneuerbare - Rohstoffe und Energie sicher und effizient" am 7.7.2015 in Straubing

In dem Vortrag wurden die veränderten energiewirtschaftlichen Rahmenbedingungen erläutert, die dazu geführt haben, dass das klassische, seit Jahrzehnten praktizierte Lastmanagement nun als Demand Side Management bzw. Demand Response eingesetzt wird. Die Aufgaben der Netzbetreiber wurden dargestellt und daraus mögliche Einsatzfelder für DSM abgeleitet. Hierzu gehören u.a. Redispatch und Einspeisemanagement. Aus betrieblicher Sicht ist insbesondere die atypische Netznutzung interessant. Es wurden sowohl die Potenziale der stromintensiven Industrien als auch die Potenziale aus den industriellen Querschnittstechnologien dargestellt. Hierbei wurde ein besonderes Augenmerk auf die Abhängigkeit des zur Verfügung stehenden Potenzials von der Einsatzzeit gelegt.


Mehr zum Thema: