Ermittlung des Elektrifizierungspotenzials der Fahrzeugflotte

Sachstand: November 2013


In diesem Projekt wird im Auftrag der Handwerkskammer für München und Oberbayern eine Mobilitätsanalyse der Fahrzeugflotte der Firma Zach Elektroanlagen GmbH & Co.KG durchgeführt. Dazu werden ausgewählte Referenzfahrzeuge mit Proved analysiert.

Aus den gesammelten Informationen werden Empfehlungen zur mittel- und langfristigen Umstellung des Fuhrparks auf alternative Antriebe erstellt. Die Auswirkungen werden wirtschaftlich und ökologisch bewertet und die Anforderungen an die Ausgestaltung der erforderlichen Infrastruktur spezifiziert.

Der Flottenbetreiber erhält mit der Analyse wertvolle Informationen zum energetisch und wirtschaftlich sinnvollen Ersatz von konventionellen Fahrzeugen durch (teil-) elektrifizierte Fahrzeuge. Ihm werden die Veränderung der Betriebskosten und der CO2-Emissionen der gesamten Flotte nach der Umstellung des Fuhrparks aufgezeigt. Außerdem wird der Energiebedarf, unter Berücksichtigung einer Flottenumstellung, im Zeitverhalten unter Berücksichtigung des betrieblichen Lastmanagements bewertet.


Projektstart: November 2013

Projektpartner:  

logo hwk muenchen

 

logo zach x90

Mehr Informationen finden Sie hier: