Gemeinde Oberschleißheim - Integriertes Klimaschutzkonzept

Das integrierte Klimaschutzkonzept mit seinen Handlungsempfehlungen kann der Gemeinde Oberschleißheim unter Anderem als Vorlage für das weitere Vorgehen bei der Umsetzung der im IEKP geforderten Ziele, einer nachhaltigen Energieversorgung und der Annäherung an eine weitestgehend autarke Energieversorgung der Gemeinde bis spätestens zum Jahr 2050 dienen.

Neben den Energieeinsparpotenzialen im privaten wie auch im gewerblichen Sektor soll das zu erarbeitende Planungsinstrument den möglichen Ausbau und die Erschließung regionaler erneuerbarer Energiequellen aufzeigen. Das Ziel ist, den Einsatz von fossilen Brennstoffen vollständig zu vermeiden. Es sollen hingegen regenerative Energieträger zum Einsatz kommen. Beispielhaft sind hier Hackschnitzel, Solarthermie, Photovoltaik, Wind, Wärmepumpe oder Fernwärme zu nennen.

Um den Energienutzungsplan auf eine möglichst breite Basis stellen zu können, haben wir in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Oberschleißheim einen zweiseitigen Fragebogen entwickelt. Die hier gesammelten Daten sind vollständig in den Gesamtplan eingeflossen.

Rahmendaten zu Oberschleißheim:

  • Einwohner: ca.  11.500
  • Fläche: 30,6 km²
  • Zugehörig zum Landkreis München

 

Weiter zum Fragebogen:

 

 

Projektabschluss: November 2010