Wärmenetzsysteme 4.0 – Machbarkeitsstudie für ein innovatives Wärmenetz der vierten Generation in Rosenheim

Gemeinsam mit den Stadtwerken Rosenheim erstellt die FfE eine Machbarkeitsstudie für die Umsetzung eines Wärmenetzes der vierten Generation in Rosenheim. Dabei soll im ersten Schritt ein bestehendes Nahwärmenetz zu einem Wärmenetz 4.0 weiterentwickelt werden. Im späteren Zeitverlauf wird die Wärmenetz gebundene Versorgung eines anliegenden Neubaugebietes hier dran angeschlossen. Das Projekt wird durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gefördert und hat im Januar 2018 begonnen.

 Zusammenschaltung relevanter Komponenten.jpg

Abbildung: Beispielhafte Zusammenschaltung relevanter Komponenten eines Wärmenetzes 4.0

Nähere Informationen zum Projekt sowie den technischen Anforderungen an ein Wärmenetz 4.0 finden Sie hier.