Info: Was ist die AGEEN? – Arbeitsgemeinschaft Energieeffizienz-Netzwerke Deutschland

Sachstand: Juli 2014


Die FfE GmbH betreut mittlerweile sieben Lernende Energieeffizienz-Netzwerke (LEEN). Die ersten wurden in München-Oberbayern, Südbayern und Chiemgau-Rupertiwinkel durchgeführt. Außerdem wurden zwei Netzwerke in Vorarlberg und Netzwerke mit Bayerngas und der Vebund AG als Kooperationspartner begründet.

Am 8. Juli wurde in Frankfurt mit der Arbeitsgemeinschaft Energieeffizienz-Netzwerke Deutschland (AGEEN e.V.) ein gemeinnütziger Verein gegründet, der das Ziel verfolgt, energieeffiziente Lösungen mittels Erfahrungsaustausch in Energieeffizienz-Netzwerken in Unternehmen der mittelständischen Wirtschaft, aber auch anderer Zielgruppen, z.B. in mittleren Kommunen oder Landkreisen, wesentlich schneller umzusetzen. Die FfE GmbH ist Gründungsmitglied der AGEEN.

ageen gruendung ffe 400

Foto: v.l. Benjamin Pucknuss (FUU) in Vertretung für Dr. Müssig, Carsten Ernst (ÖKOTEC), Prof. Eberhard Jochem (IREES), Dr. Serafin von Roon (FfE), Thomas Wagner (EnBW), Kurt Weißenbach (Modell Hohenlohe), Paul Fay (Stadt Frankfurt am Main), Prof. Harald Bradke (Fraunhofer ISI), Felix Geyer (eza!), Dr. Rolf Diemer (eproplan)


Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft:

  • Arqum Gesellschaft für Arbeitssicherheits-, Qualitäts- und Umweltmanagement mbH, München
  • B.A.U.M. Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V., Hamburg
  • eproplan GmbH Beratende Ingenieure, Stuttgart
  • eza! energie- & umweltzentrum Allgäu gemeinnützige GmbH, Kempten
  • FfE Forschungsgesellschaft für Energiewirtschaft mbH, München   
  • Fraunhofer-Gesellschaft e.V., München, vertreten durch das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI, Karlsruhe
  • FUU Förderkreis Umweltschutz Unterfranken e.V., Würzburg
  • ibucon individual business consulting, Heiligenhaus
  • IREES Institut für Ressourceneffizienz und Energiestrategien GmbH, Karlsruhe
  • IZES Institut für Zukunftsenergiesysteme gGmbH, Saarbrücken
  • Modell Hohenlohe Netzwerk betrieblicher Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften e.V., Pfedelbach
  • riss Consulting GmbH, Perl
  • ÖKOTEC Energiemanagement GmbH, Berlin
  • Sales  & Solutions GmbH, Frankfurt a.M.
  • Stadt Frankfurt, Energiereferat, Frankfurt a.M.
  • SWT Stadtwerke Trier Versorgungs-GmbH, Trier
  • STREKS Stiftung für Ressourceneffizienz und Klimaschutz, Karlsruhe

 

Mehr Informationen: