FfE Logo
STARTSEITE / KOMPETENZEN / System- & Marktanalysen / Regionales Potenzial Erneuerbarer Energien

Regionales Potenzial Erneuerbarer Energien

Leistungspotenzialabschätzung auf Gemeindeebene für Photovoltaik und Windkraft

Für das Netzgebiet der Rhein-Ruhr Verteilnetz sowie der Westfalen-Weser-Ems Verteilnetz wurden das Potenzial und der zu erwartende Ausbau der Erneuerbaren Energien räumlich hochaufgelöst ermittelt.

Auf Basis einer Ist-Zustands-Analyse wurden Photovoltaik und Windkraft im Detail untersucht: Das Potenzial zur Stromerzeugung aus Photovoltaik wurde basierend auf verschiedenen Gebäudetypen ermittelt. Im Anschluss erfolgte eine Modellierung des PV-Ausbaus über eigens entwickelte Algorithmen. Die Ergebnisse wurden mit einem Geoinformationssystem graphisch dargestellt (vgl. Beispiel Abbildung 1).

Ausbauszenario_PV_350

Abbildung 1: Ausbauszenario der Photovoltaik

Im Bereich Windkraft wurden zunächst die Ausschluss- und Eignungsflächen, v.a. unter Einbeziehung der vorherrschenden Windgeschwindigkeiten und bestehenden Schutzgebietsbestimmungen, ermittelt. Die Modellierung des Ausbaus erfolgte über die Windeignungsflächen und Ausbauerwartungen der Bundesländer.

Die Auswertung des regionalen Ausbauszenarios gibt bereits heute eine Indikation für zukünftige Einspeiseschwerpunkte und kann damit die langfristige Netzausbauplanung unterstützen.

 

Einen ausführlicheren Bericht zum Projekt finden Sie hier:

 

Projektabschluss: 2012

Auftraggeber:       Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH


Ansprechpartner:
Dr.-Ing. Serafin von Roon