FfE Logo
STARTSEITE / KOMPETENZEN / System- & Marktanalysen / Studie zum Leistungsbedarf der Erdgasverteilnetze

Studie zum Leistungsbedarf der Erdgasverteilnetze

Sachstand: November 2014


Aufgrund des steigenden Einsatzes regenerativer Energien und Einspar- bzw. Effizienzmaßnahmen wird ein Rückgang des Erdgasverbrauchs erwartet. Die Netzinfrastruktur muss jedoch unter Berücksichtigung der maximal benötigten Kapazitäten betrachtet und ausgelegt werden. Um eine Aussage über den Ausbaubedarf der Erdgasnetze treffen zu können, ist der funktionale Zusammenhang zwischen dem jährlichen Erdgasverbrauch und den benötigten Kapazitäten entscheidend.

In der „Studie zum Leistungsbedarf der Erdgasverteilnetze“ werden die Einflussfaktoren auf die Kapazität untersucht um die Frage zu beantworten, wie der zu erwartende Verbrauchsrückgang im Wechselschluss zu den benötigten Kapazitäten der Verteilnetzbetreiber steht. Es wird geprüft, welche Größen maßgeblichen Einfluss auf den Kapazitätsbedarf haben. In einem Modell wird eine mögliche Entwicklung der Kapazitäten bis 2025 dargestellt und durch Daten zum realen Bedarf plausibilisiert. Anschließend wird überprüft, ob die Ergebnisse des Modells eine regionale Übertragbarkeit zulassen. Ein einfaches Tool mit regionaler Betrachtung soll die Möglichkeit bieten, einzelne Parameter der auf Basis der Energiereferenzprognose des BMWi erstellten Entwicklung des Kapazitätsbedarfs zu verändern, um Tendenzen einzelner Verteilnetze für die Zukunft zu erhalten.


Projektlaufzeit:  Mai – Oktober 2014

Auftraggeber:



fnbgas 200


Zum Download der Projektergebnisse:


Veröffentlichungen zum Projekt:


Weitere Informationen:


Ansprechpartner:
Dr.-Ing. Thomas Gobmaier, Dipl.-Ing. Benedikt Eberl