FfE Logo
STARTSEITE / PRESSE / Pressemitteilungen / FfE-Fachtagung mit dem Schwerpunkt Energieeffizienz vom 12. bis 13. Mai 2011

FfE-Fachtagung mit dem Schwerpunkt Energieeffizienz vom 12. bis 13. Mai 2011

München, 07. Februar 2011

Bild_FfE-Fachtagung-2011_200Die Forschungsstelle für Energiewirtschaft e.V. (FfE) in München veranstaltet seit 1977 alle zwei Jahre eine Tagung zu aktuellen Fragen der Energiewirtschaft, auf der regelmäßig hochrangige Vertreter aus der Energiebranche vertreten sind. Die diesjährige FfE-Fachtagung wird vom 12. bis 13. Mai gemeinsam mit dem Symposium der Bayerischen Akademie der Wissenschaften in der Residenz München stattfinden.

Unter dem Motto „Energieeffizienz – eine stete Herausforderung an Wissenschaft und Praxis“ werden auf der zweitägigen Veranstaltung erfolgreiche Umsetzungsbeispiele verschiedenster Anwendungsbereiche vorgestellt. Die Themengebiete umfassen dabei Gebäude und Kommunen, Industrie und Gewerbe, Strommarkt und -management, Stromerzeugung sowie Elektromobilität.

Für die Fachvorträge konnten wieder namhafte Persönlichkeiten gewonnen werden – zum Beispiel Ministerialrat Dr. Knut Kübler vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, der den Auftaktvortrag „Innovation und Forschung für mehr Energieeffizienz“ halten und die neuesten Akzente der Bundesregierung in der Energieforschungspolitik aufzeigen wird. Zum Ausklang des ersten Tages findet für alle Tagungsteilnehmer und Referenten eine Abendveranstaltung im Hotel Bayerischer Hof statt.

Prof. Dr.-Ing. Ulrich Wagner, Vorstand für Energie und Verkehr beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und wissenschaftlicher Leiter der FfE, wird am zweiten Tag mögliche Szenarien zukünftiger Stromversorgung bis zum Jahr 2050 begründen. Nach dem Vortrag des bekannten Physikers Prof. Dr. Harald Lesch zur Frage „Elektrische Energie – Ursache oder Lösung des Klimaproblems?“ besteht zum Abschluss die Möglichkeit zur Plenumsdiskussion mit Professor Lesch.

Das vollständige Programm und weitere Informationen zur FfE-Fachtagung finden Sie unter:
www.ffe.de/fachtagung2011