Erfolgreicher Abschluss der Energieeffizienz-Kooperation Bayerngas (01.03.2016)

München, den 01.03.2016

Abschlussveranstaltung Bayerngas 280

Die über drei-jährige Zusammenarbeit der Energieeffizienz-Kooperation Bayerngas wurde erfolgreich abgeschlossen. Die insgesamt sechs teilnehmenden Betriebe haben über drei Jahre lang gemeinsam ihre Energieeffizienz gesteigert und CO2-Emissionen reduziert. Die Erfolge sprechen für sich.

 

 

Im Jahr 2012 entschieden sich sechs Unternehmen, im Rahmen der ersten Energieeffizienz-Kooperation der Firma Bayerngas, innerhalb der nächsten drei Jahre gemeinsam weniger Energie und weniger CO2-Emissionen im Kollektiv zu verbrauchen. Im Grußwort der Abschlussbroschüre betont die Bayerische Staatsministerin Ilse Aigner: "Die Energieeffizienz-Kooperation Bayerngas ist ein gutes Beispiel dafür, wie Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branche erfolgreich bei der Energie- und Ressourceneffizienz zusammenfinden, gemeinsam Effizienzpotenziale identifizieren und konsequent Maßnahmen ergreifen."

Die überwiegend aus energetischen Großverbrauchern bestehenden Unternehmen bezogen zum Zeitpunkt des Netzwerkstarts in 2012 in Summe rund 8.300 GWh Energie, was rund 85 % des jährlichen Gesamtenergieverbrauchs der Stadt Nürnberg entspricht. Innerhalb der Laufzeit des Netzwerks konnte der Energieverbrauch aller Teilnehmer durch die Umsetzung entsprechender Energieeffizienzmaßnahmen um mehr als 360.000 MWh/a reduziert werden. Dies entspricht dem jährlichen Gesamtenergieverbrauch von etwa 12.000 Haushalten. Durch die Maßnahmen können die CO2-Emissionen insgesamt um mehr als 72.000 t/a reduziert werden.

Gruppenfoto3 Netzwerk-Bayerngas x120 Gruppenfoto Bayerngas x120 Gruppenfoto5 Bayerngas x120 Gruppenfoto2 Netzwerk-Bayerngas x120

Als Moderator und energietechnischer Berater mit der Erfahrung aus zahlreichen Netzwerken im deutschen und österreichischen Raum betreute die Forschungsgesellschaft für Energiewirtschaft mbH das Netzwerk von der technischen Seite über die gesamte Laufzeit.

Die Grund-Idee eines jeden Netzwerks ist dabei stets: Voneinander lernen und miteinander Energie sparen.

Die Mitglieder der Energieeffizienz-Kooperation waren:

Mitglieder-LEEN-Bayerngas 400

 

Über die FfE:
Die Forschungsgesellschaft für Energiewirtschaft mbH (FfE GmbH) bietet energetische Gutachten und Beratungsleistungen auf höchstem Niveau. Unsere Kunden profitieren von gründlichen Analysen und Lösungen, die wirtschaftlich und nachhaltig sind und auf Basis wissenschaftlicher Methodik und aktueller Forschungsergebnisse entwickelt werden. Wir setzen Marktkenntnis und die Nutzung eines umfassenden Netzwerks aus Entscheidungsträgern der Energiewirtschaft zum Wohle unserer Kunden ein.

Pressekontakt


Druckversion der Pressemitteilung:


Weitere Informationen: