FfE Logo
STARTSEITE / PRESSE / Pressespiegel / Wirtschafts Woche: Eigenverbrauch von Solarstrom belastet Stromkunden (10.10.2013)

Wirtschafts Woche: Eigenverbrauch von Solarstrom belastet Stromkunden (10.10.2013)

Erschienen in:
Wirtschafts Woche vom 10.10.2013


von Dieter Dürand

Wer sein eigenes Solarkraftwerk auf dem Dach betreibt, kann dadurch richtig sparen. Das Problem daran: Das, was die einen nicht ausgeben, legen die anderen Stromkunden drauf, in dem sie mehr bezahlen müssen.


"Betreiber von solaren Kraftwerken, die ihren Fernseher und Computer mit dem selbst produzierten Strom vom Dach versorgen, statt diesen ins öffentliche Elektrizitätsnetz einzuspeisen, verdienen daran. Denn in den sonnenreichen Gegenden Deutschlands können sie die Kilowattstunde heute schon für weniger als 15 Cent erzeugen. Würden sie sie beim Versorger einkaufen, zahlten sie mitunter schon 28 Cent und mehr. Und weil der Preisabstand wächst, wird der Eigenverbrauch zunehmen. [...]

Das haben Experten der Forschungsstelle für Energiewirtschaft (FfE) in München im Rahmen eines Projekts für das Bundeswirtschaftsministerium ausgerechnet. [...]"

 

Download des vollständigen Artikels:


Mehr zum Thema: